Am Anfang kann das Sprechen mit Ritualen oder mit Wortspielen gefördert werden. Poster mit Alltagssituationen helfen den Schülerinnen und Schülern, Aufträge zu verstehen, Fragen zu stellen und zu beantworten. Je öfter Sie als Lehrperson in der Fremdsprache kommunizieren, je schneller werden die Schülerinnen und Schüler den Mut haben, ebenfalls etwas auf Französisch oder Englisch zu sagen. Ein gutes und fehlertolerantes Klima im Unterricht ist ebenfalls eine wichtige Voraussetzung, damit sich Schülerinnen und Schüler trauen, in der Fremdsprache zu kommunizieren.