Die Lehrmittel

Die Lehrmittel «Clin d’oeil» und «New World» basieren auf der Didaktik der Mehrsprachigkeit. Das bedeutet, dass Sprachen miteinander verbunden werden. Die in einem Fach erworbenen Einsichten und Strategien werden in den andern Fächern wieder aufgenommen und auf neue Lerninhalte und Lernsituationen übertragen. So können Synergien genutzt und der Grundstein für Mehrsprachigkeit gelegt werden.

Die Lehrmittel verwenden ausserdem vielfältige und auf die Interessen der Schülerinnen und Schüler zugeschnittene Originaltexte in der Fremdsprache und nutzen digitale Lernressourcen gezielt als Ergänzung zum Lehrbuch. Die Verlage bieten auf ihren Websites zusätzliche Informationen und Dokumente zu den Lehrmitteln.

Grammatik-Booster für New World 3–5

Der Klett und Balmer Verlag hat neues Übungsmaterial zu New World auf der Sekundarstufe I herausgegeben. Mit dem Grammar and Vocabulary Booster zu New World 3 und 4 können die Schülerinnen und Schüler selbständig üben und vertiefen, was im Course Book eingeführt wurde. Mit dem Lösungsteil haben sie ihren eigenen Lernstand immer im Überblick. Den Booster gibt es für die Niveaus G und E. Im Dezember 2018 erscheinen die Booster zu New World 5.

Apps und digitale Unterrichtsmaterialien

«Clin d’oeil» und «New World» setzen stark auf digitale Lernressourcen. Die Hörtexte, Übungen, Videos und die interaktiven Lernspiele im Internet sind integraler Bestandteil des Unterrichts.

Der Schulverlag bietet in Schulen Beratungen an zur Arbeit mit den digitalen Materialien von «Mille feuilles» und «Clin d’oeil». Anfragen richten Sie bitte an: lizenzen@schulverlag.ch

Ab «New World» 3 (7. Klasse) arbeiten die Schülerinnen und Schüler mit einer Website. Diese bietet zusätzliche Übungsmöglichkeiten, weiterführende Materialien für die Tasks, Webquests etc.