Mit den Eltern in Kontakt sein

Eltern haben anders Fremdsprachen gelernt als ihr Kind heute. Das kann zu Verunsicherung führen und Fragen aufwerfen. Mit einer offenen und regelmässigen Kommunikation können Sie Unsicherheiten und Fragen mit Eltern klären.

Damit Eltern ihre Kinder unterstützen und motivieren können, müssen sie wissen, wie der moderne Fremdsprachenunterricht funktioniert. Eine Einführung in die Didaktik und Methodik des Fremdsprachenunterrichts ist deshalb unabdingbar. Dabei spielen auch Themen wie Lernsoftware, Umgang mit Fehlern und Beurteilung eine zentrale Rolle.

Die Elternbroschüre Hello – Bienvenue informiert, wie Schülerinnen und Schüler von der 3. Klasse der Primarstufe bis zur 3. Klasse der Sekundarstufe (HarmoS 5 bis 11) Fremdsprachen lernen. Eltern finden darin auch Tipps, wie sie ihr Kind beim Lernen und Üben unterstützen können. Die Elternbroschüre können Sie hier herunterladen. Sie eignet sich auch zum Verteilen an Elternabenden oder -gesprächen.

In den Downloads finden Sie ausserdem Informationsbroschüren, in denen sich Eltern über die Lehrmittel «Mille feuilles» und «New World» informieren können. Die Broschüren sind in über zehn Sprachen erhältlich.

Filme, Tonaufnahmen und Arbeiten aus dem Unterricht lassen sich ebenfalls gut einsetzen, um Eltern ein Bild davon zu vermitteln, wie ihr Kind mit den Lehrmitteln «Mille feuilles», «Clin d’oeil» und «New World» Fremdsprachen lernt. In den Blogs finden Sie Beispiele von Schülerarbeiten.